über mich:

Mein Name ist Andreas Schweingruber und ich wurde 1959 in Bern geboren.

Verschiedene Ereignisse in der ersten Hälfte des Jahres 2013 haben mich gezwungen, mein Leben neu zu gestalten.

Da ich seit Jahren sage, im nächsten Leben werde ich Tierpfleger, habe ich mich entschlossen, den Anfang schon in diesem Leben zu machen. Ich absolvierte die Ausbildung zum Tierbetreuer FBA beim Schweizerischen Verband für die Berufsbildung in Tierpflege SVBT. Den Theoriekurs und die praktischen Übungen konnte ich an den drei Wissensevaluationen mit einem Notendurchschnitt von 5,5 abschliessen. 410 Std Praktikum bei einem vom SVBT anerkannten Tierheim habe ich absolviert.
Meine Ausbidung zum Tierbetreuer FBA / SVBT inkl. Praktikum habe ich am 18.Juli 2013 abgeschlossen.

Im Herbst 2012 habe ich zudem folgende Seminare besucht:

▪ «Blind Date», um fremde Hunde schnell und sicher einschätzen zu können sowie allfällige Gefahren und Probleme zu erkennen. Das Seminar wurde von dog4you organisiert und von der Dozentin Nadine Matthews geleitet.

▪ «Körpersprache und Kommunikation» von Hunden, absolviert bei herrchen.ch unter der Leitung von Dozentin Andrea Schweizer.

▪ Nothelferkurs für Hunde

Ausserdem habe ich einige Bücher namhafter Hundeexperten studiert und analysiere seit Jahren TV-Sendungen namhafter Hundetrainer und Hundetrainerinnen.

Dies alles mag mir ein solides theoretisches Wissen gegeben haben, die beste Ausbildung ist und bleibt für mich aber die praktische Erfahrung mit den Hunden selbst.

Seit 2003 halte ich selber Labradore. Meine 14-jährige Hündin Floh hat mir fünf Würfe Labradorwelpen geschenkt, die ich mit viel Liebe aufgezogen habe. Eisha meine 7-jährige Hündin hatte vier Würfe und Luna 2 Würfe. (stand Juni 2017)

Grundsätzlich gilt bei mir Rudelhaltung, deshalb lege ich wert auf ein Erstgespräch bei Neuzugängen. Ich bin so eingerichtet dass ich Hunde auch separieren kann.

Da Qualität vor Quantität kommt, nehme ich max. acht Ferienhunde pro Tag.
(dazu habe ich die offizielle Erlaubnis vom Veterinäramt)

Haben Sie Fragen? Rufen Sie mich an und kommen Sie unverbindlich zu einer Besichtigung vorbei!

Labradorwelpe Eisha und Andreas

Labrador Floh und ich

Floh und ich

Eisha gibt Küsschen weil sie bei mir bleiben darf